Spielberichte der Jugendmannschaften und der drei Herrenmannschaften

Mannschaften des SSV in click-TT

aktuelle Spielberichte

Sieg und Niederlage für die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz

Bereits in der vorangegangenen Woche trat die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz beim ungeschlagenen Tabellenführer der 2. Bezirksliga, der TTG  Biebernheim/Niederburg, an. Während die Gäste auf Brett 2 verzichteten, vertrat Dimitrij Malz Sebastian Biefel auf Buchholzer Seite.

In den Doppeln starteten die SSV’ler zu Beginn unkonzentriert. Trotzdem gewann man zwei Spiele im 5. Satz durch Müller/Hoppe und Korneli/Goldberg. In den Einzeln setzte sich der Trend der Doppelspiele fort. Nur Martin Müller konnte sein Einzel siegreich gestalten. Insgesamt vier Einzel gingen an die Gastgeber, ohne dass auf Buchholzer Seite ein Satzgewinn verzeichnet wurde. Erst Thomas Goldberg verkürzte mit seinem Einzelsieg den Rückstand aus Buchholzer Sicht auf 4:5. In der 2. Einzelrunde gelang Martin Müller im Duell beider Spitzenspieler ein beachtlicher Satzgewinn gegen Ingo Hansens, der in der Saison bislang keinen Satzverlust hinnehmen musste und der mit Abstand beste Spieler der 2. Bezirksliga ist. Beim Stand von 4:7 verkürzte Timo Hoppe auf 5:7. Till Korneli und Thomas Goldberg kämpften im Anschluss in spannenden 5-Satz-Spielen um die Chance auf ein Unentschieden. Doch beide hatten im Schlusssatz mit 10:12 bzw. 9:11 das Nachsehen, so dass der 9:5 Sieg für die TTG Biebernheim/Niederburg feststand.

Eine Woche später empfing man mit dem TTC Kludenbach den Tabellenzweiten der 2. Bezirksliga. Während Buchholz in Bestbesetzung antrat, mussten die Gäste auf die etatmäßigen Bretter 2 und 4 verzichten. In den Eröffnungsdoppeln starteten die Buchholzer stark. Alle drei Doppel wurden gewonnen. Dem Doppel Wilhelm/Biefel gelang dabei sogar der Sieg gegen das Spitzendoppel der Gäste. Mit einer 3:0 Führung ging es in die Einzel. Im vorderen Paarkreuz gewann der an diesem Abend glänzend aufgelegte Andreas Wilhelm überraschend in vier Sätzen gegen Brett 1 der Gäste. Timo Hoppe, Till Korneli und Thomas Goldberg steuerten drei weitere Punkte zur 7:1 Führung bei. Sebastian Biefel und Martin Müller verloren im Anschluss in engen Spielen jeweils im 5. Satz, so dass die Gäste nochmal auf 7:3 verkürzen konnten. Doch Andreas Wilhelm und Timo Hoppe sorgten mit ihren zweiten Einzelsiegen für einen klaren 9:3 Erfolg. Auch wenn die Gäste ersatzgeschwächt ins Spiel gingen, konnte man auf Buchholzer Seite eine klare Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen feststellen. Somit blickt man mit Zuversicht auf die beiden letzten Spiele in diesem Jahr. Im schweren Pokalspiel empfängt man die SG Reich/Michelbach und im letzten Vorrundenspiel empfängt man am kommenden Freitag, den 29.11.2019 ab 20 Uhr den Tabellennachbarn TuS Dichtelbach.

Tischtennis-Jugendmannschaft des SSV Buchholz erkämpft Unentschieden

Am vergangenen Samstag empfing die Jugendmannschaft des SSV Buchholz die SG VfL Kreuznach/Rüdesheim zum Meisterschaftsspiel. Auf Buchholzer Seite vertrat David Schulz Tobias Scherer. In den Doppeln wurden die Punkte geteilt. Für Buchholz waren Gipp/Duhr erfolgreich. In den Einzeln wurde Tobias Duhr zum Matchwinner, da er alle drei Einzel für sich entscheiden konnte. Die weiteren Punkte steuerten Jeremy Gipp (2) und Jakob Winter bei. Am Ende trennten sich beide Mannschaften nach über zwei Stunden Spielzeit 7:7 Unentschieden. Mit 6:6 Punkten belegt die Mannschaft weiterhin einen guten Mittelfeldplatz in der 1. Bezirksliga Jugend. Am nächsten Wochenende reist die Mannschaft zum Tabellenführer TuS Neuerkirch/Külz.

Sieger der D-Klasse 2019 Regionseinzelmeisterschaften: Torsten Schneider, SSV Buchholz

Tischtennis Regionseinzelmeisterschaften – Erfolge für den SSV Buchholz

Am 09. und 10.11.19 fanden in Rheinböllen die Regionseinzelmeisterschaften im Tischtennis statt.

Mit den Klassen A (ab 1700 Punkte) und C (bis 1500 Punkte) ging es bei den Herren am Samstag den 09.11.2019 los. Für Buchholz starteten in der Klasse C Michael Hörth, Torsten Schneider und Nicolas Melchert. Alle drei schieden in der Vorrunde aus. In der Doppelkonkurrenz lief es für die Buchholzer besser. Während Schneider/Hörth den dritten Platz belegten, wurde Nicolas Melchert mit seinem Partner Florina Schmitt aus Hungenroth Zweiter. Damit ging der erste Tag aus Buchholzer Sicht doch noch zufriedenstellend aus.

Am zweiten Tag der Meisterschaft, waren die Spieler der Klasse B (bis 1700 Punkte) und Klasse D (bis 1350 Punkte) an der Reihe. Für den SSV Buchholz starteten Timo Hoppe in der Klasse B, Torsten Schneider und Nicolas Melchert in der Klasse D. Timo Hoppe wurde in einer sehr starken Konkurrenz guter Vierter. In der Klasse D wurden Nicolas Melchert und Torsten Schneider in der Vorrunde jeweils Gruppenerster. Nicolas Melchert besiegte in seiner Gruppe einen der Top Favoriten Peter Bernady aus Boppard. Nach der Vorrunde im Einzel, begannen die Doppel. Melchert und Schneider gewannen ihr Viertel- und Halbfinale jeweils mit 3:0. Im Finale mussten sie aber, nach einem starken Match, ihren Gegnern gratulieren und wurden Zweite.

Im Anschluss ging es mit dem Viertelfinale im Einzel weiter. Während Melchert knapp in vier Sätzen verlor, zog Torsten Schneider mit seinem Sieg gegen Eugen Thissen aus Kirchberg/Rhaunen ins Halbfinale ein. Auch dieses gewann Torsten Schneider und stand zum aller ersten Mal in einem Finale bei den Regionseinzelmeisterschaften. Gegner war Pasquale Pitelli aus Rheinböllen. Beide Spieler gingen buchstäblich auf dem Zahnfleisch. In diesem letzten Spiel war Geduld gefragt, da Pitelli ein sehr sicherer Spieler ist. Am Ende setzte sich Torsten Schneider, der mehr für das Spiel tat und der offensivere Spieler in diesem Finale war, mit 3:1 durch. Mit diesem Sieg holte sich Torsten Schneider den Regionsmeistertitel der D-Klasse.

Aus Buchholzer Sicht war es ein erfolgreiches Wochenende.

Deutlicher Sieg für die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz

Am vergangenen Samstag reiste die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz zum Aufsteiger TTV Leideneck. Für Timo Hoppe kam Nachwuchsspieler Boschko Michow zu seinem ersten Einsatz in der 1. Mannschaft.

Zu Spielbeginn lief es für Buchholz gut. Sowohl Müller/Goldberg als auch Wilhelm/Biefel setzten sich in den Doppeln durch. Das neu formierte Doppel Korneli/Michow musste sich im 5. Satz mit knapp 10:12 geschlagen gegeben. In den Einzeln bauten die Buchholzer die Führung aus. Zunächst bezwang Andreas Wilhelm den Spitzenspieler der Gäste knapp in fünf Sätzen. Im Anschluss gewannen Martin Müller, Thomas Goldberg und Till Korneli ihre Spiele. Nachwuchsmann Boschko Michow spielte gut, musste seinem Gegner am Ende jedoch zum Sieg gratulieren. Sebastian Biefel gelang am Nebentisch ein weiterer Sieg für Buchholz. In der zweiten Einzelrunde gewann Martin Müller in einem hochklassigen Duell der Spitzenspieler mit sehenswerten Ballwechseln knapp in fünf Sätzen. Andreas Wilhelm machte ebenfalls mit seinem zweiten Sieg den Punkt zum 9:2 Erfolg für den SSV perfekt.

In zwei Wochen tritt man zum schweren Auswärtsspiel bei der TTG Biebernheim/Niederburg an, die bislang alle Spiele gewinnen konnte und klar an der Tabellenspitze liegt.

Sieg und Niederlage für die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz

Bereits am vergangenen Samstag empfing die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz den TuS Rheinböllen II. Personell gab es auf Buchholzer Seite eine Veränderung. Für Till Korneli spielte Julian Peter. In den Doppeln lief es für Buchholz unglücklich. Während sich das Doppel Müller/Hoppe klar in drei Sätzen durchsetzte, brachten Wilhelm/Peter und Goldberg/Biefel eine 2:1 Satzführung nicht ins Ziel und verloren jeweils im 5. Satz. Nach den Doppel führte der Gast aus Rheinböllen also mit 2:1. In den Einzeln lief es für Buchholz besser. Martin Müller, Andreas Wilhelm, Timo Hoppe, Sebastian Biefel und Julian Peter gewannen ihre Spiele. Lediglich Thomas Goldberg musste eine Niederlage einstecken. Nach der 6:3 Halbzeitführung legten Martin Müller und Andreas Wilhelm zum 8:3 nach. Im direkten Anschluss fehlte Timo Hoppe in seinem Spiel das Glück und er verlor knapp mit 11:13 im 5. Satz. Der gewinnbringende Punkte gelang Thomas Goldberg ebenfalls in fünf Sätzen zum 9:4 Sieg für Buchholz.

Nur eine Woche später reiste man in gleicher Aufstellung zum VfR Simmern III. Die Gastgeber nutzten dem Heimvorteil und spielten in starker Besetzung. Nach den Doppeln lag Buchholz erneut mit 2:1 hinten. Lediglich Müller/Hoppe gewannen ihr Spiel. Im vorderen Paarkreuz gewannen Martin Müller und Andreas Wilhelm ihre Spiele zur 3:2 Führung für Buchholz. Timo Hoppe gelang im mittleren Paarkreuz mit ein weiterer Punkt. Im hinteren Paarkreuz erkämpfte Simmern beide Punkte zum 5:4 Zwischenstand für Simmern. In der 2. Einzelrunde gewann Simmern im vorderen Paarkreuz beide Punkte und Timo Hoppe verkürzte mit einem 2. Sieg auf 5:8. Sebastian Biefel drehte seine Partie im 5. Satz in einen Sieg und verkürzte weiter auf 6:8, ehe die Gastgeber den entscheidenden Punkt zum 9:6 erzielten.

Am kommenden Freitag, den 25. Oktober 2019, empfängt die Mannschaft ab 20 Uhr die gut in die Saison gestartete Mannschaft der SG Reich/Michelbach.

 

Erster Sieg für die 2. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz

Bereits am vergangenen Freitag empfing die 2. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz den TuS Sohren III. Nach zwei Heimniederlagen gelang ein wichtiger 9:6 Sieg gegen den Abstieg. Für Buchholz punkteten die Doppel Malz/Hörth, Peter/Kohns und Weber/Witte. In den Einzeln waren Julian Peter (2), Dimitrij Malz, David Weber, Michael Kohns (2) und Michael Hörth siegreich.

Nur einen Tag später verlor man gegen den TuS Koppenstein-Gemünden mit 5:9. Die Punkte für Buchholz erkämpften im Doppel Peter/Kohns und im Einzel Michael Kohns (2), David Weber und Julian Witte. Am vergangenen Wochenende musste man dem favorisierten Team der SG Kirchberg/Rhaunen bei der 3:9 Niederlage zum Sieg gratulieren. Für Buchholz siegten Dimitrij Malz, David Weber und Michael Hörth.

 

Jugendmannschaft des SSV Buchholz weiterhin auf der Erfolgspur

Die Jugendmannschaft des SSV Buchholz empfing am vergangenen Sonntag die Mannschaft des TuS Briedel. In den Doppeln siegten Gipp/Scherer sowie Duhr/Winter jeweils knapp in fünf Sätzen und legten damit den Grundstein für einen siegreichen Sonntagvormittag. In den Einzeln siegten Jeremy Gipp (2), Tobias Scherer, Tobias Duhr (2) und Jakob Winter zum 8:2 Sieg. Am kommenden Freitag tritt man als Tabellenzweiter im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer SG Kirchberg/Rhaunen an.

Das Bild zeigt die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz: von links Andreas Wilhelm, Till Korneli, Timo Hoppe, Thomas Goldberg, Sebastian Biefel und Martin Müller

Saisonstart für die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz

Bereits am vorangegangenen Freitag startete die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des SSV Buchholz mit einem Auswärtsspiel beim TuS Lautzenhausen in die Saison in der 2. Bezirksliga. Während den Gastgebern als Aufsteiger die Außenseiterrolle zugeschrieben wurde, fand sich die Mannschaft des SSV Buchholz nach dem Abstieg aus der 1. Bezirksliga in der Favoritenrolle wieder. Personell tritt die Buchholzer Mannschaft leicht verändert an. Spitzenspieler Manuel Lohmann geht nach drei jährigem Gastspiel in Buchholz und dem privaten Umzug nach Worms zukünftig wieder für den VfR Simmern in der 1. Rheinlandliga an die Platte. Nach überstanden Verletzungen zählt Martin Müller praktisch als Neuzugang und für Christopher George, der aus beruflichen Gründen nur noch selten zur Verfügung steht, stößt Sebastian Biefel aus der 2. Mannschaft hinzu.

Der Start in Lautzenhausen gelang. Die Buchholzer Doppel Müller/Hoppe und Goldberg/Biefel gewannen zur 2:1 Führung. In den Einzeln lief es gegen die stark spielende Heimmannschaft dagegen nicht. Nur Andreas Wilhelm und das hintere Paarkreuz mit Thomas Goldberg und Sebastian Biefel konnten ihre Spiele gewinnen, so dass am Ende nur 5 von 12 Einzelspielen gewonnen wurden. Zwischenzeitlich lag man schon mit 8:5 zurück. Doch aufgrund der zwei Siege im hinteren Paarkreuz hielt man die Chance auf ein Unentschieden aufrecht. Das Doppel Müller/Hoppe mit einem klaren 3.0 Sieg im Schlussdoppel das 8:8 Unentschieden.

Nur einen Tag später empfing man in eigener Halle die Mannschaft des TTC Hungenroth. In den Doppeln punkteten nur Müller/Goldberg. Wilhelm/Hoppe mussten sich knapp mit 9:11 im 5. Satz geschlagen geben. Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte jeweils geteilt, wobei Andreas Wilhelm überraschend beide Spiele für sich entscheiden konnte. Martin Müller fehlte bei seiner 5-Satz Niederlage das nötige Glück und verlor. Im mittleren Paarkreuz konnte Timo Hoppe ebenfalls beide Spiele für sich entscheiden Thomas Goldberg gelang im hinteren Paarkreuz ein Punkt. Ersatzmann Julian Witte, der für Sebastian Biefel einsprang, spielte sehr stark, musste am Ende aber doch seinen Gegnern zum Sieg gratulieren. Letztlich stand eine 6.9 Niederlage zu buche, die sich zwar im Ergebnis schlechter liest, aber mit den gezeigten Leistungen eine deutliche Steigerung gegenüber dem Spiel einen Tag zuvor in Lautzenhausen.

Nach einer Pause blickt die Mannschaft positiv auf das nächste Meisterschaftsspiel am 12. Oktober in eigener Halle ab 19 Uhr gegen Rheinböllen.

 

Erfolgreicher startete die Jugendmannschaft in die Saison. Nachdem man am 1. Spieltag gegen den VfR Simmern in der 1. Bezirksliga aufgrund von kurzfristigen Ausfällen mit nur 3 Spielern ein 7:7 Unentschieden erzielte, gewann die Mannschaft am vergangenen Samstag bei der TTG Bollenbach-Weierbach klar mit 8:1. Für den SSV spielten Jeremy Gipp, Tobias Scherer, Tobias Duhr und Jakob Winter.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Buchholz 1922 e.V.